Matricaria: „Seid gegrüßt!“

Seit dem Jahre des Herrn MMII (2002) treibe ich nun schon von der Ostseeküste bis zum Erzgebirge und in und rund um Berlin mein musikalisch-mittelalterliches Unwesen: Als Bänkelsängerin „Matricaria“ Matricaria - Bänkelsang zu Saitenklangnicht nur bei fröhlichen Fressgelagen, sondern auch als Marktmusikantin und Balladensängerin bei Mittelaltermärkten, Stadt- und Dorffesten – greife ich schwungvoll in die Saiten meiner Laute, Cister und Mandoline und singe Euch zu deren Klängen gar kraftvolle Melodeien mit Texten zum Lachen, zum Weinen und zum Erröten!!
Und wie es für ein Weyb des Mittelalters Brauch ist, weiß ich Euch von der Zubereitung mittelalterlicher Speise ein Liedlein zu singen – im wahrsten Sinne des Wortes! In meinen Liedern und Versen aus eigener Herstellung dreht es sich zumeist um dieses für den Menschen so wichtige Thema Essen und Trinken….und um alles andere, was dem Leibe und der Seele Freude bereitet!

Matricaria (auch bekannt als Ulrike Jesse)
Höret und sehet mich und ein paar meiner selbstgemachten Liedlein* :
Das Lied der Wirtin
Alles was da Hosen trägt
Alte Schiffe

*(CD auf Anfrage gg. Schutzgebühr!)
Zur Terminliste: Bitte oben links auf LAETUS RUSTICUS klicken!